Tag 24-25 (3.5-4.5): Zeros in Big Bear Lake

Tag 24-25 (3.5-4.5): Zeros in Big Bear Lake

Mein Plan war, dass ich spätestens am Freitag mein Paket mit meiner neuen Luftmatratze, langen Merino-Unterhose und neuem Handy-Ladekabel abholen kann. Ich hatte extra bei Amazon bestellt, da es dort eine 2 tägige Liefergarantie gibt. Leider hatte ich mal wieder Pech mit der Bestellung und UPS hat das Paket irgendwo anders hingeschickt. Nach mehreren Telefonaten, Gesprächen und Chats mit Amazon, UPS und der amerikanischen Post, die alle nichts gebracht haben, hieß es am Ende, dass das Paket frühestens am Montag kommt. Aus diesem Grund sitze ich noch immer in Big Bear gezwungenermaßen fest. Positiv ist natürlich, dass sich mein Schienbein ausruhen kann. Am Freitag bin ich ins lokale Hostel umgezogen und habe dort ein paar Leute kennengelernt, die aber meistens nur eine Nacht bleiben. Ich gehe also jeden Tag irgendwas leckeres Essen und versuche die Zeit tot zu schlagen. Ich erspare euch die Bilder, da es ja kein Foodblog ist 😉 Ab und zu trifft man nette Amerikaner beim Essen wie Erik, den ich beim Frühstück traf. Er kommt aus Schweden, aber ist nun Amerikaner und spricht unzählbar viele Sprachen, u.a. auch ein wenig deutsch. War ein nettes Gespräch. Im Hostel habe ich Mareike getroffen, die ich schon bei Scout und Frodo kurz gesprochen hatte. Außerdem habe ich „Rocky“ kennengelernt, die dieses Jahr die Abschnitte des PCT nachholt, die sie 2016 nicht laufen konnte aufgrund einer Verletzung. Vorgestern waren wir zusammen mexikanisch essen. Gestern habe ich nicht viel gemacht. Den Tag hab ich irgendwie rumbekommen und am Abend bin ich thailändisch essen gegangen und habe mit Marco gechattet. Danach ging es noch eine Karaoke Bar, wo ich mich mit Jason an der Theke nett unterhalten habe.
Hostelzimmer

Ein Gedanke zu „Tag 24-25 (3.5-4.5): Zeros in Big Bear Lake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert