Tag 27 (7.5): Miles 277 – 294 (+2)

Tag 27 (7.5): Miles 277 – 294 (+2)

Morgens um 6 Uhr bin ich aufgestanden, um mich fertig zu machen. Um 7 Uhr sollte das Auto mich zurück zum Trail bringen. Kurz Frühstück aus der Hikerbox genommen und um kurz nach 7 Uhr fuhren wir los. Die Rucksäcke wurden oben auf dem Autodach fest gemacht.
Das stand in einem chinesischen Glickskeks, den ich heute morgen gegessen habe. Passte nicht so wirklich.
Ich wurde als erstes rausgelassen, weil die anderen zur Meile 266 fuhren. Diese Strecke bin ich ja vorgestern schon gelaufen. Um 7:30 Uhr war ich da und durfte nun zuerst die 2 Meilen des Cougar Crest Trails wieder hoch wandern. Nach 1 Stunde war es geschafft. Auf der Hälfte des Weges kamen mir auf einmal 3 PCT-Hiker entgegen und fragten mich, ob ich nach Süden laufen würde. Ich verneinte und da merkten sie, dass sie auf dem falschen Weg waren 😂. Sie hatten Glück, dass ich ihnen entgegen gekommen bin. Oben angekommen gab es wieder tolle Aussichten auf den Big Bear Lake. Das Wetter war mal wieder großartig. Keine Wolken und nicht so warm. Der Weg führte am Anfang durch bewaldetes Gebiet und später immer entlang des Holocomb Creeks. Sehr oft hatte ich wunderschöne Aussichten auf Mount Baden Powell, der nächste Berg, der bestiegen werden muss. Da er über den Wolken herausschaut, sieht es so aus als ob er schweben würde. Außerdem hatte ich noch ein kurzes Fotoshooting mit einer Eidechse. Nicht zu vergessen gab es heute natürlich auch River crossings und verschiedene Hindernisse mussten wieder überwunden werden. Am Ende habe ich heute 17 Meilen auf dem PCT und 2 auf den Cougar Crest Trail geschafft. Ziel waren 20, also fast erreicht. Zum Abendessen gab es Kartoffelpüree mit Chicken und als Nachtisch ein Snickers. Morgen geht’s endlich zu den heißen Quellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert