Tag 40 (20.5): Miles 454 – 471

Tag 40 (20.5): Miles 454 – 471

Tag 40 war der Tag des Abschiednehmens vom Hiker Heaven. Die Nacht hatte es Gott sei Dank nur sehr leicht geregnet, so dass das Trocknen kurz ausfiel. Ich war schon sehr früh wach und nutzte die Gelegenheit noch eine Dusche im Warmen zu nehmen. Danach sagte ich einigen noch ein „bis bald“ und nahm das erste Shuttle um 8 Uhr Richtung Stadt. Damit auch alle wissen, was wann passiert, gibt Donna Saufley mit ihrem kleinen Megafon aktuelle Termine nochmal 5 Minuten vorher durch. Ausserdem wird von jedem Hiker ein Foto gemacht, damit man seine Hilerfreunde später bei FB wiederfinden kann. Da ich sowieso zu viel essen gekauft hatte, schenkte ich mir dieses Mal das Frühstück in der Stadt und aß meine Haferflocken. Angekommen beim Trail ging es zuerst ein paar Meilen an der Straße entlang bis der Trail wieder Offroad abbiegte und es für einige Zeit bergauf ging, um dann bergab und wieder bergauf zu gehen. Beim Wandern bemerkte ich den Schrottplatz oder sowas ähnliches auf dem ein Flugzeug stand. Beim Wandern bemerkte ich den Schrottplatz oder sowas ähnliches auf dem ein Flugzeug stand.
Ansonsten gab es den Tag natürlich wieder tolle Aussichten wie immer, wenn man irgendwo rauf wandert.
Am Ende des Tages fand ich einen schönen Campspot in einer kleinen „Höhle“ der mir guten Wind- und Regenschutz bieten würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert