Tag 49 (29.5): Miles 574 – 592

Tag 49 (29.5): Miles 574 – 592

Im Gegensatz zu gestern hatte ich bessere Laune. Vielleicht lag es an der Sonne und dem schönen Wetter. Der Trail ging an diesem Tag auch meistens relativ flach und mit nur kleinen Anstiegen und mehr bergrunter. An der ersten Wasserquelle traf ich auch Ulli und Judy wieder.

Der Tag verlief bis zum frühen Nachmittag gut. Dann bemerkte ich, dass ich genau in eine schwarze Wolke lief, die nach Regen aussah. Am Ende des Tages fand ich einen sehr schönen Zeltplatz zwischen Bäumen, der mir auch Schutz bei Wind und Regen geben würde. Und tatsächlich kam am Abend als ich im Zelt lag auf einmal der Regen. War aber nur leicht und ging max. 30 Minuten. Da es so warm war, war das Zelt am nächsten Morgen schon getrocknet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert