Tag 48 (28.5): Miles 558 – 574

Tag 48 (28.5): Miles 558 – 574

Heute hieß es Abschied nehmen von der Bequemlichkeit und dem schönen Bett, um die nächste Etappe bis Ridgecrest in Angriff zu nehmen. Jo fuhr mich morgens als erstes zu einer deutschen Bäckerei, damit ich mir etwas zum Frühstück mitnehmen konnte.

Danach ging es zur Post, da mein Paket mal wieder nicht dort ausgeliefert worden ist, wo ich es hin geschickt hatte. In der Post traf ich noch kurz Judy und Ulli, die auch Pakete abholten und verschickten. Nach einem kurzen Gespräch verabschiedeten wir uns, da sie 8 Meilen übersprangen. Ich wollte die 8 Meilen laufen, weil sie eigentlich relativ flach aussahen auf der Karte. Jo fuhr mich und einen anderen Hiker daraufhin zu dem Punkt, wo ich vor 3 Tagen in die Stadt gefahren war. Es gab noch eine kurze Umarmung mit Jo und dann ging es los. Der Weg führte durch die große Windfarm und dementsprechend windig war es auch. Schon nach kurzer Zeit merkte ich, dass meine Fersen mehr und viel früher weh taten als sonst, aber ich ging weiter. Des Weiteren könnte es daran liegen, dass ich Essen für 5 Tage und fast 3l Wasser mit schleppte. Das Wasser war für 24 Meilen gedacht. Ich musste also etwas sparsam sein. Immerhin war es nicht vom Wetter angenehm und nicht zu warm.

Die 8 Meilen mit den schmerzenden Füssen und dem schweren Rucksack zogen meine Laune echt in den Keller. Nach den 8 Meilen gab es erstmal einen Watercache, der auch nötig war.

An der Straße, die ich lang gehen musste, wurde ich direkt gefragt, ob ich in die Stadt wolle und ich war kurz davor ja zu sagen, aber ich ging weiter. Erstmal weiter am Highway entlang, um später wieder 2000 Fuß ( ca 650m) bergauf zu kraxeln. Es zog sich und zog sich und mir wurde irgendwann klar, dass ich heute keine 24 Meilen bis zur nächsten Wasserquelle laufen könnte. Ich machte an einer netten Stelle für mein Zelt halt und blieb die Nacht alleine dort. Im Moment muss ich sagen, verliere ich so langsam die Lust noch weiter zu wandern, aber vielleicht war es ja ein schlechter Tag.


Ein Gedanke zu „Tag 48 (28.5): Miles 558 – 574

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert